Ausgezeichnet als "Anerkannt Guter Arbeitgeber"

Kleine Unternehmen bieten gute Arbeit und echten Gestaltungsfreiraum. Nur große Konzerne können sich Flexibilität und Selbstverwirklichung ihrer Mitarbeiter leisten? sysmind und viele andere klein- und mittelständische Unternehmen beweisen das Gegenteil.

In Hamburg erbringen über 4.000 Betriebe mit insgesamt rund 30.500 sozialversicherungspflichtig Beschäftigten Dienstleistungen in der Informationstechnologie. Zu dieser starken Branche gehört auch sysmind. Für seine 12 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter macht der Mittelständler vieles möglich und wird mit hoher Motivation und Loyalität belohnt.

Geschäftsführer Heiko Müller steht wie viele Unternehmer mit Betrieben dieser Größe vor einem Problem: Wie findet und bindet man gute Fachkräfte an sein Unternehmen?

Für sein Team tut das Unternehmen schon viel. Zahlreiche Angebote, flexible Arbeitszeiten, Vereinbarkeit von Familie und Beruf macht sysmind auch als kleines Unternehmen ganz selbstverständlich möglich. Das wissen nur leider potenzielle Bewerber oft nicht.

Employer Branding, eine Stärkung des eigenen Arbeitgeberimages sollte her. Heiko Müller entschied sich für den Zertifizierungsprozess als Anerkannt Guter Arbeitgeber.

 

Die Inhaber der Firma Sysmind: Dirk Jedamski, Heiko Müller und Rolf Moormann (von links) freuen sich gemeinsam mit dem AGA-Hauptgeschäftsführer Volker Tschirch (zweiter von links) über die begehrte Auszeichnung.

„Wir haben es gewagt und sind heute stolz, dass wir so gut abgeschnitten haben. Natürlich denkt man als engagierter Unternehmer, man tut viel für seine Angestellten. Sich einer anonymen Mitarbeiterbefragung zu stellen ist trotzdem ein großer Schritt. Ich freue mich sehr, dass ich nun weiß, dass meine Mitarbeiter die Bemühungen der Führungsebene sehen und wertschätzen und dass unsere Maßnahmen auch wirklich ankommen. Gerade in kleineren Unternehmen ist eine übereinstimmende Bewertung der Arbeitssituation wichtig. Man ist so eng beieinander, dass Missstimmungen schnell auffallen. Aber auch in KMU ist es wichtig, die Beschäftigten anonym zu befragen. So bekommt man auch ehrliche Einschätzungen“, sagt Heiko Müller.

Sysmind hat gerade in den Bereichen Wertschätzung und Motivation gut abgeschnitten. Alle Beschäftigten, die sich an der Befragung beteiligt haben, halten es für sehr bzw. eher wahrscheinlich, dass sie ihren Arbeitgeber weiterempfehlen würden. Niemand hat etwas anderes angegeben. „Das ist ein überdurchschnittlicher Wert“, so Volker Tschirch, Hauptgeschäftsführer des AGA Unternehmensverbandes, der die Zertifizierung zum Anerkannt Guten Arbeitgeber anbietet. „Als kleineres Unternehmen ist sysmind Schnittstelle zwischen großen IT-Anbietern und Unternehmen hier im Norden. Der Betrieb bündelt Interessen, schafft Lösungen und hilft seinen Kunden dabei, Support bei den ganz großen Playern im IT-Geschäft zu erhalten. Ein offenes Ohr hat sysmind nicht nur für seine Kunden, sondern auch für die eigenen Mitarbeiter. Überdurchschnittlich gutes Feedback nicht nur im Bereich Motivation ist das Ergebnis.“

Das Motto von sysmind: Work where you are and do it better than the rest for all of us!

Ein Anspruch, dem Beschäftigte und Führung gleichermaßen nachkommen.

Das Arbeitgebersiegel „Anerkannt Guter Arbeitgeber“ wurde in Hamburg-Bahrenfeld von AGA-Hauptgeschäftsführer Volker Tschirch für 2 Jahre an die Geschäftsleitung der sysmind Service- und Vertriebsgesellschaft mbH vergeben. Danach kann der Betrieb rezertifiziert werden.

Eine strukturierte und vorausschauende Planung stellt einen Grundpfeiler einer effizienten und kostengünstigen IT dar. sysmind unterstützt bei Design und Entwurf sowie der Konzeptionierung von Informations- und Kommunikationssystemen sowie bei der Migration von lokalen Lösungen in die Cloud. Auch bei Bedarfen in der Prozessoptimierung wird beraten.

Firmensitz: Albert-Einstein-Ring 21, 22761 Hamburg

Die Arbeitgeberzertifizierung „Anerkannt Gute Arbeitgeber“ wurde 2015 vom AGA Unternehmensverband gemeinsam mit erfahrenen Partnern aus Wissenschaft und Zertifizierung ins Leben gerufen. Ziel der Initiative ist es, Employer Branding für KMU in transparenten und zielführenden Schritten möglich zu machen. Hintergrund: Immer mehr Unternehmen kämpfen darum, Fachkräfte zu finden und zu halten. Ihnen helfen praxisorientierte Zertifizierungen dabei, neuen Bewerbern zu zeigen, was sie als Unternehmen auszeichnet.

Im AGA sind mehr als 3.500 überwiegend mittelständische Groß- und Außenhändler sowie unternehmensnahe Dienstleister aus Norddeutschland organisiert. Der Verband unterstützt in Unternehmens- und Personalführung sowie in allen arbeits- und sozialversicherungsrechtlichen Fragen. Er vertritt die branchen- und firmenspezifischen Belange seiner Mitglieder gegenüber Politik, Verwaltung, Öffentlichkeit.